Das Eulehäusle 

Unsere  Waldhütte Eulehäusle ist das zu Hause für unsere Treffen und das Training des Jugendstamms.

Den Namen Eulehäusle haben wir während des Wiederaufbau (s.unten) erfahren. Als ein netter 70jähriger Herr uns erzählte, dass er in seiner Jugend beim Heuen hier Schutz vor Gewittern fand.

Der Name ist  ist auch passend, da man hier oft Käuzchen-Rufe hören kann.

Soweit wir es bisher nachvollziehen konnten ist das Eulehäusle mindestens 80 Jahre alt.

 

 

Das Eulehäusle liegt oberhalb des Vogelsang-Waldspielplatz am Wasserreservoir. 

Mit dem Auto von Emmendingen die   K5100 Richtung Tennenbach - 2. Straße links (oberer Parkplatz Vogelsang)

48°07'37.53''N   7°51'38.91''O

3 Wort Koordinate: ///gelobte.entfacht.eisbären

Kann man das Eulehäusle mieten?

Die Hütte selbst dürfen wir aufgrund des Gestattungsvertrags mit der Stadt Emmendingen nicht an Privatpersonen vermieten. 

Gerne stellen wir anderen Vereinen, Pfadfindern, Kindergärten und anderen gemeinnützigen Organistationen das Eulehäusle zur Verfügung.

Die Feuerstelle vor dem Eulehäusle ist, nach Anmeldung, für jedermann kostenfrei nutzbar!

Anmeldung unter:

Regeln zur Nutzung der Feuerstelle

  • Feuerstelle nur nach Anmeldung nutzen
  • Holz selbst mitbringen
  • Kein grünes Holz verbrennen
  • Selbstverständlich keinen Müll verbrennen
  • Die Feuerstelle nicht verändern
  • Keine Steine/Ziegel/... in die Feuerstelle legen
  • Müll und Essenreste wieder mitnehmen
  • Schäden bitte melden (Kontakt)
  • Rücksicht auf Anwohner und Tiere nehmen
  • z.B. Keine laute Musik
  • Platz ordentlich verlassen

 

Wir danken allen, die uns damit helfen den Platz für die Allgemeinheit zu erhalten!

Wie kamen wir zum Eulehäusle?

Im Grunde verdanken wir es unserer Jugendarbeit, aber auch unserer Bereitschaft etwas beizutragen.

Als wir im Jahr 2008 unseren Jugendstamm ins Leben riefen, war klar dass wir eine feste Basis für das Training brauchen. Mit dem Wunsch eine Hütte mitnutzen zu können, oder einen Platz für einen Bauwagen zu bekommen, sind wir an die Stadt Emmendingen herangetreten. Unsere Idee mit der Waldgruppe wurde von Oberbürgermeister Schlatterer und dem Stadtförster S. Schweiger sehr positiv aufgenommen. Das Eulehäusle war zu dieser Zeit noch nach vorne komplett offen. Es war aber schon sehr marode, das Dach beschädigt und eine Wand fast komplett abgebrannt. Eigentlich sollte es bereits abgerissen werden. So kamen wir mit der Stadt EM überein, es komplett auf unsere Kosten zu sanieren, einen Schutzbereich für Wanderer zu erhalten und uns auch zukünftig um den Erhalt und die Pflege des Platzes zu kümmern. Dafür bekam der ROW e.V. das alleinige Nutzungsrecht für das Eulehäusle. Alles in allem eine echte Win-Win-Situation

Hütten-Bautage

Ein bis zwei Mal pro Jahr widmen wir uns ausgibig der Hüttenpflege

Dabei helfen alle mit, denn es gibt immer genug zu tun.

Vandalismus

Die Schattenseite der Outdoor-Freuden

Soviel Freude das Eulehäusle und die Feuerstelle uns und vielen Gästen macht, so kommt es leider auch zu Ärger und Frust. Von liegengelassenem Müll, über Graphiti und Müllverbrennung, bis hin zu Zerstörung und Einbruch - Wir hatten schon alles am Eulehäusle. Aber wir lassen uns auch nicht beirren und aus der Ruhe bringen. Alle Straftaten bringen wir zur Anzeige, sind aber immer zu einem Täter-Opfer-Ausgleich bereit.

Übrigens an alle Einbrecher: Im Eulehäusle bewahren wir nichts von Wert - Ihr mach nur uns und Euch jede Menge Arbeit.

Bitte verdächtige Beobachtungen bei uns oder direkt bei der Polizei melden. Herzlichen Dank dafür! 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.